Leistungen von Photovoltaik-Anlagen

Ertragskurve_Photovoltaik-Anlage_wolkenfrei_Einstrahlung_Photovoltaik-Gutachter_Markus_Werner_Wrzburg.jpgErtragskurve_Photovoltaik-Anlage_durchwachsener_Tag_Photovoltaik-Gutachter_Markus_Werner_Wrzburg.jpg

Grundsätzlich wird die Leistung bzw. Größe einer Photovoltaik-Anlage in Kilo-Watt-peak [kWp] angegeben. Der jährliche Anlagenertrag ist von folgenden Faktoren abhängig:

  • Standort der Photovoltaik-Anlage (Sonneneinstrahlung pro Jahr)
  • Geographische Ausrichtung der Photovoltaikanlage (Himmelsrichtung)
  • Neigungswinkel der Photovoltaik-Module
  • Zelltechnolgie der Photovoltaik-Module
  • Installationsart, z.B. Aufdach- oder Indachmontagesystem (Hinterlüftung)
  • Direkte und Indirekte Verschattungen
  • Auslegungsverhältnis der Photovoltaik-Module zum Wechselrichter
  • Stringspannungen und Verschaltung des Wechselrichters bzw. MPP-Tracker
  • Standort des Wechselrichters
  • Wirkungsgrad der Photovoltaik-Module und Wechselrichter
  • Querschnitt der DC- und AC-Leitungen 

Die jährliche Energieprodutkion einer Photovoltaik-Anlage ist natürlich immer von der Sonneneinstrahlung abhängig. Bei einer guten Ausrichtung der Photovoltaik-Anlage (Neigungswinkel der Photovoltaik-Module  20°- 45°, Ausrichtung Süd-Ost bis Süd-West) kann mit einem jährlichen Energieertrag von 950 kWh je kWp gerechnet werden. Genaue Einstrahlungswerte zu den jeweiligen Standorten und deren Sonnenscheindauer können z.B. auf den Karten des "Deutschen Wetterdienstes" (www.dwd.de) eingesehen werden.  Um einen Richtwert für einzelne Tage bei der oben genannten Ausrichtung der Photovoltaik-Anlage zu erhalten, können folgende Angaben in betracht gezogen werden:

An einem strahlend blauen Sommertag ohne Wolken kann Ihre Photovoltaik-Anlage ca. 6 kWh je kWp Energie liefern. Bei einer Photovoltaik-Anlage mit einer Gesamtkapazität von 10 kWp wären das 60 kWh an diesem Tag. An eher wolkendurchzogenen leicht trüben Tagen  wird die Photovoltaik-Anlage hingegen nur ca. 2-3 kWh pro kWp erzeugen. Bei einer Photovoltaik-Anlage mit 10 kWp wären das also 20-30 kWh. Hier ist sehr deutlich zu erkennen, dass die Leistungen der Photovoltaik-Anlagen sehr abhängig von der aktuellen Sonneneinstrahlung sind und auf bereits geringe Veränderungen der Einstrahlung sofort reagieren.

Tel: 0931 - 32094036
Markus Werner, Gutachter für Photovoltaik-Anlagen (TÜV) in Würzburg
Photovoltaik-Privatgutachten Würzburg
Photovoltaik-Gerichtsgutachten Würzburg
Photovoltaik-Versicherungsgutachen Würzburg
Photovoltaik-Schiedsgutachten Würzburg
Wirtschaftlichkeitsanalysen für Photovoltaik Würzburg
Planung und Beratung für Photovoltaik Würzburg
Kennlinienmessung für Photovoltaik Würzburg
Thermographie für Photovoltaik Würzburg